top of page

RECCE PHARMACEUTICALS NEWS (ASX: RCE)

Recce Pharmaceuticals (ASX:RCE, FWB:R9Q) – Business Update

 

Highlights:


  • Vielversprechende Wirkung der Minimalen Hemmkonzentration (Minimum Inhibitory Concentration – „MIC“) in der Phase I/II UTI/Urosepsis-Studie mit einer Erhöhung der Dosierung, die in den nächsten Wochen beginnen soll

  • Ausweitung der klinischen Phase I/II-Studie mit DFI (diabetischem Fuß), deren Ergebnisse erreicht wurden. Phase III-Zulassungsstudie in Indonesien wird voraussichtlich in Q3 2024 beginnen

  • RECCE® 327 wurde gegen mehr als 300 Stämme bakterieller Krankheitserreger getestet und erwies sich während der Tests bei Linnaeus Bioscience als wirksam gegen alle.

  • Das US-Verteidigungsministerium hat RECCE® 327 Gel (R327G) als topische Behandlung von Infektionen bei Brandwunden für eine Förderung in Höhe von 2,2 Mio. USD (ca. 3,34 Mio. AUD) empfohlen

  • Antrag auf Zulassung eines neuen Medikaments (Investigational New Drug, IND) bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2024 und ein Testbeginn in den USA in der ersten Jahreshälfte 2025

  • Anhaltende Anerkennung und Aufmerksamkeit für Recce durch die kürzlich gehaltenen Referate bei der Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA), die Eröffnungsrede und die F&E-Eröffnungsrede auf dem World AMR Congress 2024 und die Unterstützung der Regierungen von WA und NSW für die BIO International Convention 2024



Sydney Australien, 8. April 2024: Recce Pharmaceuticals Limited (ASX:RCE, FWB:R9Q) (Recce oder das Unternehmen), ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung einer neuen Kategorie von synthetischen Antiinfektiva, freut sich, ein Business-Update vorzulegen, das verschiedene laufende Aktivitäten und Fortschritte seit der Jahreshauptversammlung am 8. November 2023 aufzeigt.

 

Detailliertes Update:

 

Fortschritte von R327 bei mehreren Indikationen

(UTI/Urosepsis, DFI, topische Wunden, SAS-A)

 

Phase I/II UTI/Urosepsis-Studie – R327 erreicht Minimale Hemmkonzentration (MIC)

 

Das Unternehmen macht bedeutende Fortschritte in seiner klinischen Phase I/II-Studie zur schnelleren Infusion bei UTI/Urosepsis. Jüngste klinische Urinproben haben eine vielversprechende MIC-Wirkung gezeigt, was darauf hindeutet, dass die Schnellinfusion von R327 zu Konzentrationen führt, die in der Lage sind, das Wachstum von Bakterien im Urin (relevant für die Behandlung von Patienten mit Harnwegsinfektionen/Urosepsis) auf sichere und verträgliche Weise zu blockieren. Dieser vielversprechende Befund hat das Unternehmen veranlasst, die Dosierung von R327 in dieser Phase I/II-Studie auf die bisher höchste Stufe zu erhöhen, und zwar auf 4.000 mg, die über 30 Minuten infundiert werden, was voraussichtlich in den nächsten Wochen beginnen wird. Diese Steigerung spiegelt die hohe Aufmerksamkeit wider, die R327 im Hinblick auf den kritischen medizinischen Bedarf bei der Behandlung von Harnwegsinfektionen und Urosepsis genießt.

 

Wirksamkeit bei Fußinfektionen von Diabetikern (DFI) bestätigt: Ausweitung der klinischen Phase I/II-Studie zu DFI

 

Recce arbeitet aktiv an der Ausweitung seiner klinischen Studienstandorte für die Phase I/II der DFI-Studie. Es wurden namhafte Standorte ausgewählt, die voraussichtlich noch in diesem Quartal in Betrieb genommen werden: einer der größten und umfassendsten regionalen Gesundheitsdienste in Australien mit Sitz in Victoria und ein Privatkrankenhaus von Weltrang in Westaustralien.

 

Diese strategische Initiative zielt darauf ab, eine größere Patientenpopulation zu erreichen und die Vielfalt und Breite der gesammelten klinischen Daten zu erhöhen. Durch die Zusammenarbeit mit diesen angesehenen Institutionen demonstriert das Unternehmen sein Engagement für die Förderung der medizinischen Forschung und die Bereitstellung innovativer Lösungen, die möglicherweise die Ergebnisse für die Patienten entscheidend verbessern können.

 

Das Unternehmen treibt seine jüngste internationale Expansion in Indonesien für eine klinische DFI-Studie aktiv voran und macht stetige Fortschritte auf dem Weg zur Einleitung einer Phase-III-Zulassungsstudie, die im dritten Quartal 2024 beginnen soll.

 

R327 funktioniert, und zwar auch bei wiederholter Anwendung: getestet bei über 300 Stämmen von bakteriellen Krankheitserregern – Es ist wirksam gegen alle

 

Das Unternehmen arbeitet weiterhin mit führenden Experten für die Entdeckung und Entwicklung innovativer Technologien bei Linnaeus Bioscience zusammen, die R327 gegen mehr als 300 Stämme der ESKAPEE-Gruppe von Krankheitserregern (198 gramnegative und 111 grampositive Bakterienstämme) getestet haben. Chief Operations Officer Hannah Tsunemoto Ph.D. leitete die Experimente gegen diese Erreger und sagte dazu: „R327 ist gegen alle getesteten Stämme bei den MICs wirksam.“


Posterpräsentation – Amerikanische Gesellschaft für klinische Pharmakologie und Therapeutik

 

Michele Dilizia, Chief Scientific Officer und Miterfinder der RECCE®-Technologie, präsentierte auf der Jahrestagung der American Society for Clinical Pharmacology and Therapeutics (ASCPT) ein Poster mit den Ergebnissen der klinischen Phase I-Studie von Recce und stellte die wissenschaftlichen Fortschritte des Unternehmens vor. Die Jahrestagung dient als multidisziplinärer Katalysator für Wissenschaft in der Zukunft und konzentriert sich auf die Integrität und Vielfalt der klinischen Pharmakologie und angewandten Medizin.



Die vollständige Meldung finden Sie unter: https://www.recce.com.au



Kommentare


Post: Blog2_Post
bottom of page