Neue Grafit-F&E-Einrichtung beginnt in wenigen Monaten mit Pilotproduktion


HÖHEPUNKTE

  • IG6 hat Pachtabkommen hinsichtlich eines neuen 432 m² großen Gebäudes unterzeichnet, um seine Präsenz in Collie in Western Australia zu erweitern

  • Es wird das Zentrum des Forschungs- und Entwicklungsprogramms des Unternehmens für Grafitverarbeitung, Qualitätskontrolle, Materialverarbeitung und Kompetenzentwicklung sein

  • Importiertes Rohmaterial wurde bereits geliefert, weshalb in der neuen Anlage Pilotversuche hinsichtlich Mikronisierung und Sphäroidisierung für Batterieanodenmaterial- (BAM)-Anwendungen durchgeführt werden können

  • Mick Murray, ehemaliges Mitglied des Parlaments von Western Australia, hat sich IG6 in einer Funktion zur Entwicklung der Community angeschlossen


International Graphite (ASX: IG6) übersiedelt in eine größere Einrichtung in Collie in Western Australia, wo es seine Pilotanlage sowie seine Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen zu erweitern plant.

Das Unternehmen hat das Pachtabkommen hinsichtlich eines 432 m² großen Gebäudes unterzeichnet und bereitet sich auf den Umzug und die Installation seiner bestehenden Ausrüstung vor. Die neue Einrichtung wird wesentlich mehr Platz bieten als die aktuelle Collie-Anlage - mit größerer Höhe, Zugängen für Sicherheit und einfacher Wartung der Ausrüstung sowie Büroräumen für das Personal.

Diese Einrichtung wird das Zentrum der Forschung

s- und Entwicklungsaktivitäten des Unternehmens sein, einschließlich der Pilotversuche von Grafitkonzentraten und der Sphäroidisierung von Grafit für Batterieanodenmaterial- (BAM)-Anwendungen.


Mehr dazu: Neue Grafit-F&E-Einrichtung beginnt in wenigen Monaten mit Pilotproduktion