top of page

NEOMETALS NEWS (ASX: NMT

Auftrag zur Errichtung einer Batterierecyclinganlage bei Mercedes-Benz

Eckdaten

  • Fortschritte in der Kooperation zwischen Primobius und Mercedes-Benz („Mercedes“): Auftrag für die Herstellung, Installation und Inbetriebnahme einer Lithiumionenbatterie-(„LIB“)-Shredderanlage (‚Spoke‘) mit einer Verarbeitungskapazität von 10 Tonnen pro Tag.

  • Die Installation der Recyclinganlage bei Mercedes erfolgt planmäßig ab dem 4. Quartal 2023, unmittelbar nach dem Bauabschluss.

  • Die ‚Spoke‘-Anlage von Primobius mit einer Verarbeitungskapazität von 10 Tonnen pro Tag hat die ‚Produktreife‘ erlangt und kann nun an bestehende Lizenznehmer und Neukunden ausgeliefert werden. Die ‚Hub‘-Anlage für Mercedes soll im Septemberquartal 2023 die ‚Produktreife‘ erlangen.


Neometals Ltd. (ASX: NMT & AIM: NMT) („Neometals“ oder „das Unternehmen“), der Hersteller von nachhaltigen Batteriematerialien, freut sich bekannt zu geben, dass die Firma Primobius GmbH („Primobius“), ein eingetragenes Joint-Venture-Unternehmen („JV“) für Batterierecycling, das sich zu gleichen Teilen (50:50) in Besitz von Neometals und SMS group GmbH („SMS“) befindet, eine Bestellung („PO“) für die Lieferung einer Spoke-Anlage mit einer Verarbeitungskapazität von 10 Tonnen pro Tag („t/Tag“) an Mercedes zur Installation in dessen Betrieb in Kuppenheim in Süddeutschland erhalten hat.


Der Auftrag wurde im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit Mercedes („Kooperation“) erteilt. Im Rahmen der Kooperation ist Primobius für die technische Planung sowie die Bereitstellung und Installation von Anlagenteilen für eine voll integrierte und im Kreislauf geführte LIB-Recyclinganlage von Mercedes („Mercedes-10-t/Tag-Spoke-Anlage“) mit anschließender Errichtung einer „Mercedes-10-t/Tag-Hub-Anlage“ (zusammen „Mercedes-LIB-Recycling-Anlage“) verantwortlich (alle Einzelheiten finden Sie in der ASX-Mitteilung von Neometals mit dem Titel „Primobius unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit Mercedes-Benz“ vom 13. Mai 2022).


Die Mercedes-LIB-Recycling-Anlage markiert den Einstieg des Automobilriesen in das LIB-Reycling. Wie in der Mercedes-Pressemeldung vom 3. März 2023 mit dem Originaltitel ‚Kuppenheim Ground-Breaking Ceremony‘ angekündigt, will Mercedes im Rahmen seiner Elektro-Strategie („In Zukunft nur noch elektrisch“) mit der Mercedes-LIB-Recycling-Anlage den Ressourcenverbrauch reduzieren und einen geschlossenen Kreislauf für das Recycling von Batterierohstoffen sicherstellen. Die Anlage soll eine Jahreskapazität von 2.500 Tonnen erreichen und eine Rückgewinnung der entsprechenden Materialien (Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan) ermöglichen, welche anschließend in die Produktion von planmäßig 50.000 Batteriemodulen für den Einbau in neue Mercedes-Fahrzeuge einfließen sollen.


Der Auftrag für die Mercedes-Spoke-Anlage stellt einen bedeutenden Meilenstein für Primobius dar. Es ist der erste kommerzielle Liefervertrag für eine Recyclinganlage, der mit einem internationalen Elektrofahrzeughersteller abgeschlossen wurde, und auch der erste nennenswerte Umsatz. Dieser Auftrag ist das beste Zeugnis dafür, dass die Primobius-Technologie mit ihrer Effizienz und Skalierbarkeit den Bedürfnissen der internationalen Erstausrüster im Allgemeinen, und der Automobilindustrie im Besonderen, voll und ganz gerecht wird. Die Mercedes-LIB-Recycling-Anlage in Kuppenheim ist das Vorzeigeprojekt für die von Primobius entwickelte integrierte Recyclinglösung zur Rückgewinnung und Aufbereitung von Batteriematerialien für den Einsatz in der Erzeugung neuer Batterien.


Primobius ist derzeit mit den Endarbeiten des Frontend-Engineerings („FEED“) für die integrierte Mercedes-LIB-Recycling-Anlage beschäftigt und rechnet mit einem separaten Auftrag für die Errichtung einer Hub-Anlage im Septemberquartal 2023. Der Abschluss des Beschaffungsvorgangs sowie die Herstellung der Anlage und sämtlicher Anlagenteile hat für Primobius derzeit Vorrang. Die Installation der Spoke-Anlage soll im 4. Quartal 2023 beginnen, die Inbetriebnahme erfolgt dann planmäßig im 1. Quartal 2024.





Chris Reed erklärt:

„Es ist uns eine große Ehre, Mercedes auf seiner Reise zur Marktführerschaft auf dem Gebiet des Lithiumbatterierecyclings im geschlossenen Kreislaufsystem in der Automobilbranche zu beliefern und zu unterstützen. Unsere langfristige Zusammenarbeit wird sicherstellen, dass sich unser Verfahren auch in Zukunft an vorderster Front behaupten und die innovativsten Errungenschaften in puncto chemischer Zusammensetzung, Format und Funktionalität bewerkstelligen kann.

Die Spoke-Anlage ist nun bereit, um in das Portfolio unserer Unternehmensentwicklungen aufgenommen zu werden, und auch die Hub-Anlage wird schon bald die Produktreife erlangen. Ich möchte unserem Partner SMS und unseren zuständigen Teams bei Primobius für ihren Einsatz danken, mit dem sie sicherstellen, dass die Qualität unserer Recyclinglösung den hohen Ansprüchen von Mercedes gerecht wird.

Primobius freut sich darauf, gemeinsam mit Mercedes die Technologie entsprechend auszubauen und eine Recyclinglösung im industriellen Maßstab für den Bedarf der Zukunft bereitzustellen.“


Die vollständige Meldung finden Sie unter: https://www.neometals.com.au/de/






Comments


Post: Blog2_Post
bottom of page