top of page

CLEARVUE TECHNOLOGIES (ASX: CPV)

ClearVues Isolierverglasung der zweiten Generation ist im BCA-Test sogar besser als 'Green Mark Platinum'-Produkte

und überzeugt mit einer beachtlichen Energieerzeugung, Energieeinsparungen und Klimavorteilen



ECKDATEN

  • Die Bauaufsichtsbehörde von Singapur (Singapore Building and Construction Authority/BCA) hat die von ClearVue entwickelte Isolierverglasung (IGU) der zweiten Generation getestet

  • Tests bestätigen, dass die CPV-Solar-Klarglas-Technologie mit hoher Energieerzeugung im Vergleich zur „Green Mark Platinum“-zertifizierten Energiespar-Doppelverglasung der BCA erhebliche Energieeinsparungen ermöglicht

  • Nach Berücksichtigung der Energieerzeugung ergibt sich eine um 22,8 % geringere Kühllast und eine Gesamtenergieeinsparung von 7,5 % (nur Gen-2-IGU)

  • 71 % der Gesamtenergieeinsparung werden mit dem Zusatz der vor kurzem von ClearVue präsentierten 'Zwickellösung‘ (Spandrel Solution) erzielt (Gen-2-IGU plus Spandrel Solution)

  • Die Gebäudenutzer profitieren von einem höheren thermischen Komfort (PMV-Index liegt 96,1 % der Zeit innerhalb der ASHRAE-Komfortzone)

  • Die nicht wahrnehmbare Blendung wird verbessert (75,2 % der Zeit gegenüber 45,8 % der Zeit beim Referenzprodukt)

  • Wesentliche Klimavorteile


Perth, 3. Oktober 2023: ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV OTC: CVUEF) (ClearVue oder das Unternehmen), ein Hersteller und Anbieter von intelligenten Baustoffen, bestätigt die Ergebnisse der vor kurzem in Singapur durchgeführten Tests, mit denen die Leistungsvorteile der ClearVue-Photovoltaik (PV) in tropischen Klimazonen durch unabhängige Dritte verifiziert wurden.


Die Tests wurden in Zusammenarbeit mit der Bauaufsichtsbehörde von Singapur (BCA) in deren Skylab-Anlage durchgeführt. Dort fand ein Vergleichstest mit der zweiten Generation der Photovoltaik-Isolierglasprodukte (Gen-2-PV-IGU) von ClearVue Technologies sowie ein Test der vom Unternehmen entwickelten „Zwickellösung“ (Spandrel Solution) statt. Beide waren am 18. Mai 2023 angekündigt worden.


Die BCA kam zum Schluss, dass mit den Gen-2-PV-IGUs von ClearVue, die mit Solar-Klarglas und einer hohen Energieerzeugung punkten, die Kühllast um 22,8 % und die Gesamtenergieeinsparungen nach Berücksichtigung der Energieerzeugung um 7,5 % geringer ausfallen. Darüber hinaus wurde der thermische Komfort für die Gebäudenutzer 96,1 % der Zeit verbessert und die nicht wahrnehmbare Blendung um 75,2 % reduziert – in beiden Fällen ein deutlich höherer Wert als beim Vergleichsprodukt. Kommen die Gen-2-IGUs in Verbindung mit der „Zwickellösung“ zum Einsatz, dann sind Energieeinsparungen von 71 % möglich.


Über einen Zeitraum von vier Wochen in den Monaten Juli und August 2023[1] stellte die BCA in ihrem SkyLab einen direkten Vergleich der Leistung eines nach Westen ausgerichteten[2] Testprodukts, das mit dem Gen-2-PV-IGU-System von ClearVue ausgestattet war, mit der eines Kontrollprodukts, das über ein Fenster mit Energiespar-Doppelverglasung mit dem „Green Mark Platinum“-Zertifikat[3] der BCA in Singapur verfügte, an.


Unter den realen Witterungsbedingungen während der Zeit des Südwest-Monsuns in Singapur wurden eine Reihe von Messwerten erhoben, um die Energieeinsparungen und Komfortvorteile der dreifach verglasten Gen-2-PV-IGU-Technologie zu beurteilen.


Diese Ergebnisse der wichtigsten unabhängigen Regulierungsbehörde der Region bestätigen die Eignung und die idealen Amortisationszeiten, die ClearVue den Gebäudeeigentümern und -entwicklern in ganz Südostasien und darüber hinaus mit seiner Photovoltaik bieten kann. Wie bei den IGU-Produkten der ersten Generation von ClearVue werden auch bei der zweiten Generation Solarzellen direkt in die Fenster integriert, um Strom zu erzeugen und gleichzeitig die Energieeffizienz eines Gebäudes zu verbessern. Die Testergebnisse der BCA folgen im Anschluss an eine Mitteilungvom 4. September, in der bekannt gegeben wurde, dass das Gen-2-PV-IGU-Design nun auch im Großmaßstab auf nicht modifizierten, standardmäßigen Fertigungslinien der Glasindustrie hergestellt werden kann.

[1] Anmerkung: Juli und August, wenn der Südwest-Monsun dominiert, ist in Singapur ein suboptimaler Testzeitraum. [2] Anmerkung: Die Ausrichtung während des Testzyklus war suboptimal - normalerweise rotiert die Skylab-Anlage um 360 Grad, um eine Messung in allen Richtungen sicherzustellen; während der Testphase war die drehbare Plattform der Skylab-Anlage jedoch außer Betrieb und ist es noch immer. [3] Siehe: https://www1.bca.gov.sg/buildsg/sustainability/green-mark-certification-scheme/green-mark-2021



Mehr dazu auf der Homepage des Unternehmens: https://www.clearvuepv.com

Comments


Post: Blog2_Post
bottom of page