Caracal Gold: Erwerb von tansanischem Gold verdoppelt Ressourcen auf 1,3 Mio. oz

Caracal Gold PLC, ein an der LSE notiertes Goldproduktions- und -erkundungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Ostafrika gerichtet ist und das aktuelle Betriebe und Projekte in Kenia und Tansania unterhält, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen hinsichtlich der Pressemitteilung vom 7. Dezember 2021 ein revidiertes Aktienkaufabkommen (das „SPA“) bezüglich des Erwerbs von 100 % von Tyacks Gold Limited („Tyacks“), dem Inhaber der Lizenzen des Projekts Nyakafuru („Nyakafuru“ oder das „Projekt“) in Tansania, unterzeichnet hat. Das Projekt befindet sich in den erstklassigen Goldfeldern am Viktoriasee im Norden von Tansania, 140 km südwestlich von Mwanza, der zweitgrößten Stadt Tansanias, und 60 km von der Goldmine Bulyanhulu von Barrick Gold mit 18 Millionen oz entfernt.


Die Änderungen gegenüber dem vorherigen SPA beinhalten die Verlängerung des Abschlussdatums, revidierte Handelsbedingungen (die im Folgenden zusammengefasst sind) sowie den vorläufigen Ausschluss des Projekts Nyakafura Reefs und der Simba-Projekte.


HÖHEPUNKTE

· Der 100-%-Erwerb von Nyakafuru bietet Caracal die Möglichkeit, in einer der größten Goldproduktionsregionen Afrikas, die mehrere Lagerstätten mit über 10 Millionen oz beherbergt, eine bedeutsame neue Goldmine zu erschließen.

· Das Projekt war zuvor Gegenstand umfassender Explorationsarbeiten und Machbarkeitsstudien durch das an der ASX und der LSE notierten Resolute Limited:

o Etablierte hochgradige oberflächennahe Goldressourcen von 658.751 oz mit 2,08 g/t, die in vier Lagerstätten auf 280 km² enthalten sind

o Geeignet für die Erschließung eines umfassenden konventionellen Tagebaubetriebs und einer Kohle-in-Laugung-Verarbeitungsanlage

· Nach dem Abschluss des Erwerbs werden sich die gesamten Goldressourcen von Caracal auf 1.330.197 oz verdoppeln – noch vor der bevorstehenden Aktualisierung der Ressourcen bei Kilimapesa, wodurch das Ziel, einen aufstrebenden, auf Ostafrika fokussierten Goldproduzenten aufzubauen, erreicht wird.

· Das revidierte SPA, das auf eine Kaufprüfung durch Caracal folgt, ermöglicht einen erweiterten Zeitplan für die Fertigstellung und legt Zwischenschritte fest, damit die Arbeiten vor Ort sofort beginnen können.

· Die Barkomponente des Kaufpreises wurde wie folgt revidiert:

o Am oder vor dem 31. Mai 2022 muss Caracal einen Betrag in Höhe von 500.000 USD bezahlen (Tranche-1-Zahlung).

o Am oder vor dem 31. Juli 2022 muss Caracal einen Betrag in Höhe von 1.000.000 USD bezahlen (Tranche-2-Zahlung).

· Die Aktienkomponente der Transaktion wird zu gegebener Zeit finalisiert werden, dürfte sich jedoch nicht wesentlich von den zuvor bekannt gegebenen Beträgen unterscheiden.

· Die NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 0,5 % bleibt wie zuvor bekannt gegeben.

· Die nächsten Schritte umfassen die Finalisierung des Explorationsplans und die Vorbereitung der Infrastruktur im dritten Quartal 2022, bevor Anfang des vierten Quartals 2022 mit den Bohrungen begonnen wird.

· Der Abschluss des Erwerbs hängt weiterhin vom Erhalt der erforderlichen Genehmigungen im Land ab, wobei alle Unterlagen bei den tansanischen Regulierungsbehörden eingereicht werden müssen.


Robbie McCrae, CEO von Caracal, sagte:

„Die Unterzeichnung des revidierten SPA ermöglicht es uns, unverzüglich mit den Arbeiten bei Nyakafuru zu beginnen, wobei die Bohrungen im vierten Quartal 2022 beginnen sollen.


„Seitdem wir das erste Abkommen mit den Verkäufern unterzeichnet haben, haben wir gemeinsam daran gearbeitet, das Projekt weiterzuentwickeln. Wir haben hart daran gearbeitet, ein Projekt zu identifizieren und zu erwerben, das unsere strengen Investitionskriterien erfüllt, nämlich eine kurzfristige Erschließungsmöglichkeit und ein beträchtliches Wertsteigerungspotenzial und gleichzeitig eine Ergänzung unseres aktuellen Portfolios. Nyakafuru erfüllt diese Kriterien, da es über geprüfte hochgradige, oberflächennahe Goldressourcen sowie historische Abbau- und Erschließungsstudien verfügt. Nyakafura wird unsere gesamte Ressourcenbasis mehr als verdoppeln, Explorationspotenzial bieten und eine beschleunigte Minenerschließung durch einen konventionellen Tagebaubetrieb und eine konventionelle Verarbeitungsanlage ermöglichen.


„Angesichts von Goldressourcen von über 1,3 Millionen oz und der geplanten aktualisierten Ressource bei Kilimapesa, die bis Ende Juni abgeschlossen werden soll, sind wir der Auffassung, dass sich Caracal in einer günstigen Position befinden wird, um Werte für unsere Aktionäre zu schaffen. Wenn man die jüngste Übernahme von OKLO Resources durch B2 Gold berücksichtigt, die einen Wert von 100 USD/oz für die Ressource von OKLO mit 669.500 oz impliziert, dürften die kommenden Quartale für unsere schnell wachsende Goldexplorations- und -produktionsstrategie in Ostafrika revolutionär sein.“


Abb. 1: Historische Bohrabschnitte bei Voyager, einer von vier bedeutsamen Lagerstätten, die bei Nyakafuru identifiziert wurden


Weitere Abbildungen entnehmen Sie bitte der Unternehmenswebsite:

Abb. 2: Historische Bohrabschnitte bei Mentelle, einer von vier bedeutsamen Lagerstätten, die bei Nyakafuru identifiziert wurden


Abb. 3: Historische Bohrabschnitte bei Cullen, einer von vier bedeutsamen Lagerstätten, die bei Nyakafuru identifiziert wurden


Abb. 4: Historische Bohrabschnitte bei Leeuwin, einer von vier bedeutsamen Lagerstätten, die bei Nyakafuru identifiziert wurden


**ENDE**


Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website unter www.caracalgold.com oder über einen der folgenden Ansprechpartner:

Caracal Gold plc

Robbie McCrae

Sheila Boit

info@caracalgold.com

Clear Capital Markets Ltd

Joint Broker

Keith Swann / Jonathan Critchley

+44 203 897 0981

+44 203 869 6086

VSA Capital Limited

Financial Adviser and Joint Broker

Andrew Raca (Corporate Finance)

Andrew Monk (Corporate Broking)

+44 203 005 5000

St Brides Partners Ltd

Financial PR

Oonagh Reidy / Charlotte Page / Isabelle Morris

caracal@stbridespartners.co.uk

DGWA, Deutsche Gesellschaft

für Wertpapieranalyse

(Berater für Investor/Corporate Relations,

Europa)

Stefan Müller / Katharina Löckinger

info@dgwa.org



Anmerkungen


Caracal Gold plc ist ein aufstrebender, auf Ostafrika fokussierter Goldproduzent, der einen klaren Weg zur Steigerung der Produktion und der Ressourcen sowohl organisch als auch durch strategische Übernahmen verfolgt. Ziel des Unternehmens ist es, innerhalb von 12-18 Monaten nach der Börsennotierung im August 2021 die Produktion auf 50.000 Unzen pro Jahr zu steigern und eine JORC-konforme Ressourcenbasis von 3 Mio. Unzen aufzubauen. Zu diesem Zweck wird eine genau definierte Minenoptimierungsstrategie in der zu 100 % unternehmenseigenen Goldmine Kilimapesa in Kenia verfolgt, die ein erhebliches mittelfristiges Expansionspotenzial und die Möglichkeit bietet, die Goldproduktion auf 24.000 Unzen pro Jahr und die Ressource auf über 2 Mio. Unzen zu steigern (aktuelle JORC-konforme Ressource von etwa 671.000 Unzen). Darüber hinaus prüft das erfahrene Team des Unternehmens, das auf eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und dem Betrieb von Bergbauprojekten in ganz Afrika verweisen kann, weitere komplementäre und strategisch günstig gelegene Goldminen- und Erschließungsprojekte in Ostafrika.


Caracal ist ein verantwortungsbewusstes Bergbau- und Explorationsunternehmen und fördert den positiven sozialen und wirtschaftlichen Wandel in den Gemeinden in den Regionen, in denen es tätig ist. Caracal ist ein stolzes ostafrikanisches Unternehmen: Es kauft vor Ort ein, beschäftigt örtliche Mitarbeiter und setzt sich für den Schutz der Umwelt sowie der Gesundheit, der Sicherheit und des Wohlbefindens seiner Mitarbeiter und ihrer Familien ein.


Die Aktien von Caracal sind am Hauptmarkt der Londoner Börse (LON: GCAT) und an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB: 6IK) notiert; eine Notierung an der Börse in Nairobi wird derzeit angestrebt.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!