Stefan Müller, DGWA: "DAX kann bis 10.000 fallen"

Der DAX hat in dieser Woche die 13.000 Punkte-Marke nach unten durchbrochen. Geht der Ausverkauf noch weiter?


Seit Wochen zeigen sich die Börsen nervös. Rücksetzer werden nicht mehr automatisch gekauft, auf einen Kursrutsch folgt der nächste. Wann bildet sich ein Boden?


Stefan Müller, CEO der DGWA, erklärt im Interview mit dem AktionärTV, dass manche Marktteilnehmer eventuell schon zu früh nachgekauft haben - der DAX könnte durchaus bis auf 10.000 Punkte runter gehen. Mehr dazu im Video: