top of page

ECLIPSE METALS NEWS (ASX: EPM)



Vielversprechende mineralogische Ergebnisse aus dem Seltenerdmetall-Prospektionsgebiet Grønnedal in Grönland


  • Mineralogische Untersuchungen bei Grønnedal stimmen optimistisch

  • Eisen-Karbonat-Mischmineral enthält erhöhte Anteile an mittleren und schweren Seltenen Erden (REE)

  • 55 % der gemessenen 4REE (La+Ce+Pr+Nd) im Projekt Grønnedal entfallen auf Pr+Nd

  • Laufende Auswertung von Materialfunden aus weiten Teilen des Projekts Grønnedal

  • Lage innerhalb des Projekts Ivigtût im Südwesten von Grönland, das mehrere Rohstoffttypen beherbergt

  • Ergebnisse der Auswertung von Bohrproben aus dem Projekt Ivigtût voraussichtlich in diesem Quartal


Eclipse Metals Ltd. („Eclipse“ oder das „Unternehmen“) (ASX: EPM) freut sich, über den aktuellen Stand der mineralogischen Untersuchungen und Perkussionsbohrungen im Prospektionsgebiet Grønnedal zu berichten, das sich auf dem Gelände des Multimetallprojekts Ivigtût im Südwesten von Grönland befindet.


Die laufenden mineralogischen Auswertungen von pink-/orangefarbenen Erzen, die über einen größeren Bereich (1,5 km x 3 km) des Prospektionsgebiets Grønnedal gefunden wurden (einschließlich der Untersuchung mittels Rasterelektronenmikroskop (REM) durch CSIRO), haben zur Ermittlung von Eisen-Karbonat-Mischmineralien mit erhöhten Anteilen an mittleren bis schweren REE geführt.







Die vollständige Meldung finden Sie unter: https://www.eclipsemetals.com.au



Comentários


Post: Blog2_Post
bottom of page